Ordnungsgemäße Kassenführung – Seminare

In dem im BMF Schreiben v. 29.05.2018 veröffentlichten Anwendungserlaß werden die Grundsätze für die Kassennachschau gem. §146b AO erläutert.

BMF Schreiben v. 29.5.2018, IV A 4 – S 0316/13/10005

Die Kassen-Nachschau ermöglicht es der Finanzverwaltung die zeitnahe Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Kassenaufzeichnungen durchzuführen. Die Kassennachschau ist ein eigenständiges Verfahren. Überprüft werden insbesondere die eingesetzten Kassensysteme.

Hierzu gehören insbesondere:

  • elektronische oder computergestützte Kassensysteme,
  • Registrierkassen,
  • App-Systeme,
  • Geldspielgeräte
  • Taxameter,
  • Wegstreckenzähler,
  • Waagen mit Registrierkassenfunktion,
  • offene Ladenkassen

Die Kassen-Nachschau muss nicht vorher angekündigt werden!

Weiterlesen

Seit dem 01.01.2018 kann die Finanzverwaltung unangekündigte Kassen-Nachschauen durchführen. Im Rahmen dieser Kassen-Nachschauen können Prüfer feststellen, inwieweit die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung gegeben ist. Der Prüfer hat hierfür u.a. die Berechtigung, die Daten aus dem Kassensystem zu analysieren und zu prüfen, ob eine vollständige Erfassung der Einnahmen in der Finanzbuchhaltung erfolgte.